Read Hunde sind anders: Menschen auch - so gelingt die problemlose Verständigung zwischen Mensch und Hund by Jean Donaldson Online

hunde-sind-anders-menschen-auch-so-gelingt-die-problemlose-verstndigung-zwischen-mensch-und-hund

Oft vermenschlichen wir Hunde und machen uns dadurch Erziehung und Umgang unn tig schwer Jean Donaldson er ffnet eine erfrischende und befreiende Perspektive f r das Verh ltnis von Menschen zu ihren Hunden Schluss mit der Vermenschlichung und dem R tselraten, warum der Hund dieses tut und jenes immer noch nicht begriffen hat Der neue Weg f hrt allein ber Motivation, positive Best rkung und Festigung durch bung So werden die nat rlichen Anlagen des Hundes in die von uns gew nschten Bahnen gelenkt...

Title : Hunde sind anders: Menschen auch - so gelingt die problemlose Verständigung zwischen Mensch und Hund
Author :
Rating :
ISBN : 3440082229
ISBN13 : 978-3440082225
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Franckh Kosmos Verlag M rz 2009
Number of Pages : 498 Pages
File Size : 998 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Hunde sind anders: Menschen auch - so gelingt die problemlose Verständigung zwischen Mensch und Hund Reviews

  • Amazon Kunde
    2018-11-14 15:10

    Ich habe das Buch aufgrund seiner grundlegenden Philosophie, sprich dem Wesen des Hundes und seiner Beziehung zum Menschen gekauft und bin nicht enttäuscht worden.Positiv:+ umfangreiche Einleitung (diese sollten sich alle zukünftigen Hundebesitzer durchlesen, bevor der Hund ins Haus kommt)+ sinnvolle Struktur (aufbauende Niveaustufen)+ wesens- und naturnahe Beschreibungen und Tipps+ die Kapitel Ziel definieren, Timing und Kommandos etablieren sind super erklärt und entscheidend für ein erfolgreiches TrainingVerbesserungswürdig:- ein Großteil des Buches beschäftigt sich nur noch mit bereits bestehenden Problemen und deren Lösung (mir hätte eine klare Unterscheidung hier zwischen dem Trainingsteil und dem Problemlöseteil besser gefallen)Fazit:Ohne Umschweife das beste Buch, wenn der erste Hund ins Haus kommt für eine umfassende und erfolgreiche Erziehung. Auch zu empfehlen, wenn der Hund bereits da ist und sich eins der beschriebenen Probleme zeigt.

  • Martina Schoppe - Chakanyuka Clickertraining and more
    2018-10-22 20:05

    Das ist noch so ein "wenn ich nur ein Hundebuch empfehlen dürfte"-Buch. Für viele positiv arbeitende Hundetrainer gehört dieses Werk zu den Top Ten der "must read"s und das zu Recht.Jean Donaldson schneidet alte Zöpfe ab, erklärt den "Lassie-Mythos", wie selbiger das Bild auf den eigenen Hund vernebelt und beschreibt, wie Hunde tatsächlich sind. Sie erklärt das alles in bildhaften Beispielen, die leicht nachvollziebar und verständlich sind. Besonders großartig finde ich die "Planet-Empathie 101"-Fabel - so sollte doch wirklich jeder verstehen können, wie willkürlich unser Verhalten und unsere Regeln für Hunde sein müssen.Das Buch öffnet Augen - immer noch, denn leider gibt es sie immer noch, die Hundetrainer, die mit Dominanztheorien argumentieren, die die Beziehungen der Mensch-Hunde-Teams schädigen. Trainer, die immer noch mit Schreckreizen, Zwang und Schmerzreizen arbeiten und dabei mit Klapperdosen, Wurfketten, Wasserpistolen, Kettenwürgern, Stachelhalsbändern, Gartenschläuchen, Wäscheleinen hantieren. Leider erklärt keiner von ihnen die Nebenwirkungen, die diese Techniken mit sich bringen.Wenn doch nur jeder, der sich einen Hund "anschafft", zuvor dieses Buch lesen würde!! Denn dann würden die "schon seit 50 Jahren Hunde haben"-Trainer, die sich leider in der ganzen Zeit auch keine weitere Fortbildung gegönnt haben, endlich aussterben, weil ihnen die Kunden in Scharen wegliefen...Für mich ist es eines der besten Bücher über Hunde - es hat meine Einstellung komplett verändert. In der Zwischenzeit habe ich viele andere Bücher gelesen, Vortäge gehört, Seminare besucht und Seminar-DVDs verschlungen - Immer wieder wird Jean Donadson zitiert!Jean Donaldson erklärt, wie Hunde lernen, wie man sich das Wissen über die Lerntheorie zunutze machen und wie man wirklich hundegerecht erziehen kann. Darüber finden Sie ausführliche Trainingsanleitungen für die wichtigsten Übungen (Sitz, Platz, an lockerer Leine gehen...). Da sie das Prinzip des Lernens vermittelt, kann man dann auch selbstständig andere gewünschte Verhalten üben und verstärken.Zum Glück habe ich das Buch gelesen, bevor der Crispel bei mir eingezogen ist. So konnte ich viele Probleme problemlos ;D umgehen - gutes Management und konsequentes Bestärken von gewünschtem Verhalten von Anfang an sei Dank. Außerdem war ich durch die Lektüre in der Lage, die Trainingsmethoden der Trainerin, bei der ich mit Crispel in der Welpenstunde war, daraufhin zu analysieren, ob sie denn auch tatsächlich so "positiv" waren, wie behauptet und auf ihrer Internetseite angeprisen (waren sie nicht...). So habe ich dann bei bestimmten Sachen dankend abgelehnt und schließlich die Bremse ganz gezogen, als Sachen gefordert wurden, die für mich mit Hundetraining nichts mehr zu tun hatten.Dieses Buch hat mich befähigt, blumige Trainer-Floskeln auf ihren tatsächlichen Inhalt (oft nur Nebelschwaden) zu überprüfen, selber zu denken und zu entscheiden, ob das der richtige Weg sei (zu oft nicht, leider...) und mir einen besseren zu suchen.Dank dieses Buchs (und vieler weiterer, die ich danach gelesen habe) habe ich täglich ungeheuer viel Spaß mit meinen Hunden, von denen einer sehr "verhaltensoriginell" ist. Aber "langweilig" kann ja jeder ;DFazit: Muss man einfach gelesen haben!!

  • Debbie
    2018-10-20 21:11

    Für jeden geeignet, der Anfänger ist oder beinahe Anfänger und einen "Nichtproblemhund" selber erziehen will!Eine durchaus realistische Einschätzung, die viele Hundehalter nicht glauben wollen, findet sich im Kapitel "Hunde sind Opportunisten"Der Autor geht bspw auf diverse Spiele mit dem Hund näher ein (Beutespiele, Zerrspiele usw)Überzeugt hat mich diese Buch durch die detailierten Trainigsschritte bei Sitz, Platz,Bleib, Steh, Herankommen und Bei Fuß. Diese Grundkommandos, die Besitzer und Hund gemeinsam lernen, sind sehr leicht verständlich beschrieben - Dadurch wird sehr gut verständlich, dass Kommandos schrittweise aufgebaut werden - auf Kindergartenniveau, Grundschul-, Oberschulen- und Hochschulniveau!

  • Sandro V.
    2018-11-01 22:04

    Wer ein Buch sucht, welches über das Hundewesen informiert und auch Hilfestellung in Erziehungsfragen gibt, ist hier richtig. Das Buch spricht sehr an, da es sich mit der positiven Erziehung beschäftigt. Zudem wurde es leicht und verständlich geschrieben.

  • KK
    2018-10-31 14:55

    Dieses Buch ist sicherlich nichts für Anfänger, die schon mit Sitz, Platz und hier eine Herausforderung sehen. Aber endlich mal ein Buch für etwas "erfahrenere" Hundeführer, die Gewalt ablehnen und Ihren vierbeinigen Freund nicht vermenschlichen sondern wirklich verstehen wollen. Eine sehr gute Ergänzung zu sonstigen 0-8-15 Hundeerziehungsbüchern, in denen nur beschrieben wird, wie man den Hunden ein paar Standardbefehle beibringt, ohne zu erklären, wie der Hund eigentlich "tickt" und lernt. Wenn man das verstanden hat, kommt man mit den meisten Themen, auch wenn sie nicht beschrieben sind, gut zurecht. Wir können ja kombinieren und ableiten.

  • Die Grazerin
    2018-10-17 21:56

    Dieses Buch ist auf so viele Weisen toll, dass ich gar nicht alle aufzählen kann. In jedem Kapitel liest man unzählige spannende Fakten, gut aufbereitet und leicht verständlich. Jeder sollte dieses Buch bereits VOR Anschaffung eines Haustieres gelesen haben - absolut empfehlenswert!!!

  • ramsis52
    2018-11-10 15:48

    Dieses Buch kann ich nur empfehlen, hat mich so manches Mal zum schmunzeln gebracht, weil es immer wieder den Nagel auf den Kopf trifft. Ich konnte mir sehr viel entnehmen für unseren Familienzuwachs. Man glaubt gar nicht , wie falsch man sich anstellen kann und das Buch schreibt auch nicht vor, so oder so muss man es machen, sondern hilft einfach nur, besser zu verstehen, echt gut.