Read Praxiswissen der chemischen Verfahrenstechnik: Handbuch für Chemiker und Verfahrensingenieure (VDI-Buch) by Daniel S. Christen Online

praxiswissen-der-chemischen-verfahrenstechnik-handbuch-fr-chemiker-und-verfahrensingenieure-vdi-buch

Ein umfassendes Werk der chemischen Verfahrenstechnik Projektierung, Werkstoffe, Reaktionstechnik, Str mungslehre, W rme und Stofftransport, mechanische und thermische Einheitsverfahren, Regelungs und Prozessleittechnik werden ausgehend von den theoretischen Grundlagen bis hin zu komplexen Beispielen aus der Praxis einheitlich dargestellt....

Title : Praxiswissen der chemischen Verfahrenstechnik: Handbuch für Chemiker und Verfahrensingenieure (VDI-Buch)
Author :
Rating :
ISBN : 9783540889748
ISBN13 : 978-3540889748
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Springer Auflage 2., bearb u erg Aufl 2010 15 November 2009
Number of Pages : 571 Pages
File Size : 673 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Praxiswissen der chemischen Verfahrenstechnik: Handbuch für Chemiker und Verfahrensingenieure (VDI-Buch) Reviews

  • David Wenger
    2018-10-19 21:33

    Ich weiß, ich bin nicht unbedingt der Zielkunde dieses Buches: als Inhaber eines Ingenieurbüros für Thermodynamik, Fluidmechanik und chemische Reaktionstechnik habe ich sehr viele Fachbücher zu allen möglichen Themen in unserer Firmenbibliothek. Und ein weiteres Übersichtsbuch würde mich nicht unbedingt weiterbringen, das war mir klar. Und so kam es auch.Das "Praxiswissen aus der chemischen Verfahrenstechnik" ist kein schlechtes Buch und gibt über sehr viele Themen einen guten Überblick. Aber natürlich auch nicht mehr als das.Aus Anlass eines aktuellen Projektes habe ich mich sofort nach dem Kauf an das Kapitel "Kondensieren" gemacht. Immerhin 9 Seiten über dieses sehr wichtige Thema. Und das Thema, das mich besonders interessiert, nämlich "Kondensation aus Inertgasen" wird immerhin auf knapp einer halben Seite im Text beschrieben. Hier wird klar: das ist keinerlei Original-Literatur, sondern irgendwo abgeschrieben. Wo der Autor dieses Wissen her hat, bleibt dem Leser jedoch verborgen. Nach jedem Kapitel folgt eine Literaturliste, wo man die üblichen Verdächtigen wie den VDI-Wärmeatlas oder den Grassmann findet. Vermutlich also dort.Ganz gut finde ich den recht umfangreichen Teil über Regelungstechnik. Natürlich gibt es auch schon viele Bücher über dieses Thema - aber eben nicht ganz so viele wie über Rohrströmungen, Rührkesselbilanzierung oder die Eigenschaften von Stahl.Meine Meinung: wer kein Buch über das Thema hat, findet hier eine gute Übersicht über viele Themen. Aber wer das Geld hat, den VDI-Wärmeatlas, den Grassmann oder den Sattler zum Thema thermische Verfahrenstechnik und vielleicht noch irgendein Buch über die Grundlagen der Regelungstechnik zu kaufen, sollte das tun. Dann hat man alles, was man braucht, und vermutlich auch 80% der Quellen dieses Buches abgedeckt.Dr.-Ing. David Wenger, Wenger Engineering GmbH, Ulm

  • Martin
    2018-10-20 21:36

    Also Leute,kurz zu mir:Ich besuche zurzeit eine Fachabendschule für Chemietechnik und befinde mich näher am Ende als zum am Anfang.So weit so gut.Zum Buch:Hätte ich das scheiß ding früher gehabt wäre mir einiges leichter gefallen und mir währen einige 100 Stunden Recherchearbeit erspart geblieben. Das Buch ist meine Persönliche Bibel. Sie umfasst die wichtigsten Informationen die ihr benötigen werdet, und wenn euch ein Thema nicht Ausführlich genug behandelt worden ist, könnt ihr im Anhang ein umfassendes Quellenverzeichnis finden und euch diese Bücher beispielsweise in der BIB ausleihen.Weiteres hab ich nicht zusagen, steht alles schon zuvor drin.