Read Othmar Barth by Othmar Barth Online

othmar-barth

Um 1930 war Brixen eine Handwerkerstadt, in der man mit den Ger chen und Ger uschen der Maler, Hufschmiede und Schuster aufwuchs Auch Johann Barth hatte hier seine Tischlerwerkstatt Eine Schatulle baut man zuerst als geschlossene Kassette zusammen und poliert sie fein s uberlich als Kubus, erst dann schneidet man sie in zwei Teile Mit Tricks wie diesem erfuhr der Sohn seine berufliche Initiation Von Anfang an ist bei Othmar Barth das Bestreben erkennbar, auf vorhandene Bausubstanz oder landschaftliche Gegebenheiten R cksicht zu nehmen und in Verbindung mit den eigenen Arbeiten neue bauliche Einheiten zu schaffen Othmar Barth geboren 1927 in Brixen S dtirol Tischlerlehre in der Werkst tte des Vaters Johann Barth, 1947 52 Studium an der TU Graz, 1953 55 Studium an der Universit t Rom, Mitarbeit im Olympischen Planungszentrum bei Annibale Vitellozzi, zusammen mit Pier Luigi Nervi Planungen f r einige Olympiabauten in Rom Seit 1955 eigenes B ro in Brixen 1975 93 ordentlicher Professor f r Raumgestaltung und Entwerfen an der Technischen Fakult t der Universit t Innsbruck Im Rahmen des Architekturpreises 2006 der Initiative Sexten Kultur erhielt Barth den Ehrenpreis f r sein Lebenswerk 1960 62 gelingt ihm mit der Cusanus Akademie in Brixen ein Schl sselwerk, das sowohl die Summe seiner bisherigen Erfahrungen als auch das Grundkonzept f r seine folgenden Arbeiten enth lt Die kommenden Jahre bringen eine rege Baut tigkeit, u a entstehen das Seehotel Ambach am Kalterersee bei Bozen 1970 73 , das Schigymnasium Stams bei Innsbruck 1977 82 , die Wohnsiedlung Haslach bei Bozen 1974 84 oder die Dreifachturnhalle in Brixen 2000 Stoff genug also f r eine gro e und l ngst f llige Monographie, die nur eins nicht ist vollst ndig, denn Othmar Barth hat noch einiges vor....

Title : Othmar Barth
Author :
Rating :
ISBN : 3702505512
ISBN13 : 978-3702505516
Format Type : E-Book
Language : Deutsch, Italienisch
Publisher : Verlag Anton Pustet Salzburg Auflage 1., 31 Mai 2007
Number of Pages : 493 Pages
File Size : 872 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Othmar Barth Reviews

  • DI Johann Peer
    2018-11-09 17:44

    Othmar Barth war mein geschätzter Lehrer an der Architekturfakultät in Innsbruck, weshalb ich diesem Buch gegenüber eine besonders hohe Erwartungshaltung hatte. Die Beiträge zu Othmar Barth, seiner Person und seinem Werk, sind gut lesbar und zeichnen ein lebendiges Bild von diesem, Anfang des Jahres 2010 verstorbenen, Architekten. Er hätte es aber verdient, dass seine Bauten in der Art einer Werkschau neu fotografiert würden. Die Bilder sind großteils alt, stammen vermutlich aus seinem Atelier oder von Bauherrn und haben dementsprechend eher "Schnappschussqualität". Eine Würdigung der Bauten von Othmar Barth steht also meines Erachtens noch aus. Meine Kaufempfehlung beruht möglicherweise mehr auf der persönlichen Kenntnis des architektonischen Schaffens von Othmar Barth als auf der Qualität des Buches.