Read Totale Religion: Ursprünge und Formen puritanischer Verschärfung by Jan Assmann Online

totale-religion-ursprnge-und-formen-puritanischer-verschrfung

Die weltweite Bedrohung durch religi s motivierten Terrorismus und Gewalt scheint gr er zu sein als je zuvor Kann es sein, dass das radikale Antlitz des Islamismus nicht so sehr die Eigenheit einer bestimmten Religion ist, sondern auf eine Gemeinsamkeit aller monotheistischen Varianten verweist Der gyptologe und Kulturtheoretiker Jan Assmann geht dem m glichen Zusammenhang zwischen Gewaltbereitschaft und dem absoluten Wahrheitsanspruch der monotheistischen Religionen nach Dabei geht es nicht um die Frage, ob der Monotheismus sich historisch mit Gewalt durchgesetzt hat, sondern erstens, warum er die Geschichte seiner Durchsetzung in den biblischen Texten in so brachialen Formen der Gewalt erinnert und dargestellt hat, und zweitens, unter welchen historischen Bedingungen diese Sprache der Gewalt in Taten umschl gt....

Title : Totale Religion: Ursprünge und Formen puritanischer Verschärfung
Author :
Rating :
ISBN : 3711720455
ISBN13 : 978-3711720450
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : Picus Verlag Auflage 1 29 August 2016
Number of Pages : 295 Pages
File Size : 663 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Totale Religion: Ursprünge und Formen puritanischer Verschärfung Reviews

  • Wolfgang >60
    2019-03-08 21:30

    Dieses Buch ist ein Geheimtipp, sonst hätten andere seine Stärken längst beschrieben; so aber findet die Diskussion der Thesen dieses ausgewiesenen Fachmanns unter Experten, weitgehend unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.Das ist einerseits schade, andererseits die Chance, Probleme ohne Rücksicht auf die veröffentlichte, herrschende Meinung zu diskutieren, denn natürlich werden hier Thesen und Konzepte auch dann diskutiert, wenn deren Vertreter „politisch belastet“ sind.Assmann beschreibt die Radikalisierung der Sprache von Religionen am Beispiel der Entwicklung des Volkes Israel anhand deren Beschreibung im Talmud und anderen Quellen, also scheinbar ohne jeden Bezug auf Tagesaktualität, Strategie und Taktik.Die kommen aber zwangsläufig ins Spiel, wenn der Leser erkennt, dass sich Geschichte offensichtlich doch wiederholt, zumindest in grundsätzlichen Fragen.In kritischen Situationen – analog zu Carl Schmitt theoretischen Ernstfall politischer Systeme – radikalisieren sich auch Religionen, finden interne Paradigmenwechsel statt, hin zu einer alles bestimmenden „totalen Religion“.Dazu gehören auch Strategien wie die Immunisierung von Religion gegen kritische Analysen durch Letztbegründung als unmittelbare Offenbarung und die Belegung kritischer Tendenzen mit drakonischen Strafen im Diesseits wie im Jenseits.Während die mit Reformation und Aufklärung verbundene Säkularisierung der westlichen Welt den jüdischen und christlichen Religionen diese Ansprüche inzwischen weitgehend genommen haben, scheint genau dieser Gedanke im Islam nach wie vor der einigende Kern zu sein. Im Grunde befindet sich diese Religion noch in einem Zustand, in dem Reformen und Aufklärung – vergeblich? - erwartet werden.Assmann betreibt im Grunde eine Relativierung von Religion im Sinne von Lessings Ringparabel und setzt stattdessen eine Religions-unabhängige Menschheits-Religion als erstrebenswertes Ziel einer konfliktarmen Welt, auch hier Gedanken von Carl Schmitt berücksichtigend.Diese Gedanken werden aber von einer Art „Prinzip Hoffnung“ getragen, denn die Religionen vertreten zwar einerseits öffentlich den „einen Gott“, beschreiben aber in ihren Gemeinden unverändert abgrenzend ihre eigene Sichtweise als die einzig „wahre“.Assmann ist Realist genug, um festzustellen, dass die Radikalität der Sprache „totaler“, also monotheistischer Religionen ganz leicht in konkrete Gewalt umschlagen kann. Das führen uns die Nachrichten jeden Tag vor Augen …Wäre ich allein meinen Vorurteilen gegenüber Interpretationen historischer Texte mit ungewisser Entstehungsgeschichte gefolgt, hätte ich Wichtiges verpasst; daher empfehle ich jetzt das Buch mit voller Punktzahl!