Read Das kurze Seil: Und andere Berggeschichten by Max von Kienlin Online

das-kurze-seil-und-andere-berggeschichten

ber den Autor und weitere MitwirkendeMax Engelhardt von Kienlin, geboren am 22.8.1934 auf Schloss Erolzheim im Landkreis Biberach Riss W rttemberg, ist Land und Forstwirt 1966 flog er mit dem kleinsten Flugzeug, das je das Meer berflogen hatte B lkow Junior 208 , von M nchen nach Tripolis 1970 nahm er an jener Expedition zur Ersteigung der h chsten Steilwand der Erde am Nanga Parbat teil, bei der G nther Messner ums Leben kam Mit seinem packenden Erlebnisbericht Die berschreitung gelang Max von Kienlin ein Bestseller, der in den Medien viel diskutiert wurde Von 1978 bis 1988 war er meist mit seiner Segelyacht auf den Meeren unterwegs Heute lebt er im Kreise seiner Familie in M nchen und ist u.a Pr sident der Royal Burma Society of Germany....

Title : Das kurze Seil: Und andere Berggeschichten
Author :
Rating :
ISBN : 3776624426
ISBN13 : 978-3776624427
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : Herbig, F A Auflage 1., Aufl Oktober 2005
Number of Pages : 562 Pages
File Size : 797 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Das kurze Seil: Und andere Berggeschichten Reviews

  • M. Kübler
    2018-10-22 20:27

    Eine Geschichte ist wahr, und laut den anderen Rezensenten kommt Reinhold Messner in diesem Buch nicht vor. Nicht?Nur wenn man die Nanga-Parbat-Geschichte bezüglich Messner/von Kienlin nicht kennt kann man "Das kurze Seil" nichteinordnen. Im übertragenen Sinne: Der Super-Bergsteiger - Rudi Meinhold = Reinhold Messner, der absolut Schuldige. Der schwächere Seil-gefährte, der geopfert wird - Tobias Lamberg = Günther Messner. Der edle, schweigsame Journalist bzw. edle Charakter: Michael Pointner = Max von Kienlin.Dazu immer wieder Seitenhiebe auf die geradezu perverse Moral eines Super-Bergsteigers (Reinhold Messner). Billig.Die einzige nette und pfantasievolle Geschichte ist die des klugen Yeti-Weibchens, das sich einen Bergsteiger zur Blut-auffrischung schnappt, aber wegen einer sehr kurzen Geschichte dieses ganze moralisierende Restbuch sich anzutun lohntnicht.

  • K.S.
    2018-11-12 19:21

    Die Geschichten lesen sich recht gut.Manche sind nicht so interessant, einige dagegen sehr.Wenn man das Preis,-Leistungsverhältnis vergleicht schneidet das Buch sehr gut ab.Mir hat es im Großen und Ganzen gut gefallen, da es viel vom Charakter eines Menschen in Extremsituationen zeigt.Ich empfehle es weiter.Welche der 10 Geschichten allerdings wahr ist, kann ich auch nicht sagen.

  • None
    2018-11-07 14:27

    Ein Buch mit spannenden Kurzgeschichten aus der Bergwelt. Max von Kienlin, ein Abenteurer und ehemaliger Weggefährte Reinhold Messners , schreibt fesselnd und interessante Geschichten, man legt das Buch nicht mehr aus der Hand, wenn man einmal angefangen hat zu lesen. Prickelndes Detail: Eine der Kurzgeschichten ist wahr, der Autor verrät aber nicht, welche! Ob hier noch einmal etwas über Messner herauskommt? Ein super Weihnachtsgeschenk, für spannende Winterabende.

  • qilin
    2018-10-16 21:39

    In einer Wühlkiste gefunden - und hätte das Buch lieber dort liegen lassen sollen. Von einem 'bekannten Bergsteiger' hatte ich zumindest eine glaubwürdige Darstellung schwieriger Bergtouren erwartet - bis auf eine der Geschichten Fehlanzeige. Dafür platte Schwarzweißmalerei der Charaktere - wobei die Farbe Schwarz deutlich überwiegt, einfach gestrickte Prosa mit betulichen philosophischen Einschüben, Bergbauerngeschichten im Ganghofer-Stil, alle Leistungsbergsteiger mit krankhaftem und skrupellosem Ehrgeiz, eine Vorliebe für die 'Aufdeckung seelischer Abgründe' - nein, weder vom alpinistischen noch vom literarischen Standpunkt einen zweiten Punkt...Übrigens kommen weder Reinhold Messner noch der Nanga Parbat in irgendwie nachvollziehbarer Form darin vor.

  • Danny
    2018-10-29 14:24

    Schlichte Sprache, erinnert an Ganghofer.Seine Gegnerschaft zu den rekord-süchtigen "Bergeroberern" ist in einigen Geschichten klar erkennbar.