Read Die Zeit mit Kandinsky: Photographien 1902-1914 by Helmut Friedel Online

die-zeit-mit-kandinsky-photographien-1902-1914

Ostern 1901, wenige Monate nach ihrer R ckkehr aus Amerika, wo sie zu photographieren begonnen hatte, nimmt Gabriele M nter 1877 1962 ihr Kunststudium in M nchen auf Dort wird sie Anfang des Jahres 1902 Sch lerin von Wassily Kandinsky und 1903 seine zun chst heimliche Verlobte Die Jahre mit Kandinsky sind nicht nur f r M nter und ihre k nstlerische Entwicklung pr gend Bis zu ihrer Trennung 1916 berschlagen sich die Ereignisse auch in der Kunstszene, und hier spielen beide eine entscheidende Rolle In M nchen und im oberbayerischen Murnau, wo sie sich nach vier Jahren ausgedehnten Reisens Holland, Tunis, Rapallo, S vres niederlassen, finden sie zu einem neuen, expressiven Malstil, der unter dem Namen der 1911 gegr ndeten K nstlergruppe Der Blaue Reiter Kunstgeschichte schreiben wird Der Photographie bleibt M nter weiterhin treu Sie h lt die Stationen der Reisen fest, photographiert Kandinsky und er sie , K nstlerfreunde wie Marc, Jawlensky und Marianne von Werefkin, ihr Haus in Murnau, die Ausstellungen des Blauen Reiter Und sie benutzt ihre Photos jetzt h ufig als Vorlagen f r ihre Zeichnungen, Druckgraphiken und Gem lde Band 2 des Bestandskatalogs zu M nters photographischem Werk Band 1 war ihrer Amerikareise 1899 1900 gewidmet begleitet wieder eine Ausstellung im Lenbachhaus M nchen 10.2 3.6.2007....

Title : Die Zeit mit Kandinsky: Photographien 1902-1914
Author :
Rating :
ISBN : 382960288X
ISBN13 : 978-3829602884
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : Schirmer Mosel Auflage 1., 1 Februar 2007
Number of Pages : 593 Pages
File Size : 664 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die Zeit mit Kandinsky: Photographien 1902-1914 Reviews

  • Detlef Rüsch
    2018-10-18 22:38

    Gabriele Münters photographisches Werk ist erst in letzter Zeit - u.a. durch die Ausstellungen im Lehnbach-Haus, München - so richtig bekannt geworden. Die Konzentration in diesem Band auf die Zeit mit Wassily Kandinsky von 1902 bis 1914 ist ein wahrer Kunstgenuss. Immer wieder andere Nuancen aus dem Leben und Werk von Gabriele Münter werden hier in würdevoller Weise, qualitativ sehr hochwertig, präsentiert.Es wird so manchen in Erstaunen versetzen, welche Personen und Ansichten von Gebäuden, Städten und Landschaften auf den Photographien zu sehen sind. Nicht nur im Malerischen versteht es die Künstlerin Gabriele Münter, einen treffenden Blick zu haben; auch bei den Phtographien gelingen ihr einzigartige Licht- und Schattenaufnahmen. Zudem sind auf einigen Bildern, welche nicht nur Münters Partner Kandinsky zeigen, viele bedeutende Künstler zu sehen, wie z.B. Franz Marc, August Macke, Heinrich Campendonk.So enthält dieser Kunstband auch historisch zu nennendes Material aus der Anfangszeit des "Blauen Reiters". Der absolute Höhepunkt sind hierbei die Photgraphien von den Ausstellungsräumen der ersten Ausstellung des "Blauen Reiters" in einer Münchener Galerie. So wirkt es fast schon unglaublich, dass Gabriele Münter solch bedeutende Aufnahmen getätigt hat. Ihr Blick für das Wesentliche ist hier phänomenal.Daneben werden die Photographien von der berühmten "Tunesien-Reise" und teils in diesem Band gegenübergestellte, farblich überzeugend abgedruckte Gemälde des gleichen Motivs jeden Expressionismus-Liebhabenden schwärmen lassen.Wer sich mit dem Leben Münters, Kandinskys und anderer Expressionisten sowie deren Angehörige näher auseinandersetzen möchte, findet in den einzelnen Photographien und in den kennerhaft aufbereiteten Beiträgen von Annegret Hoberg, Helmut Friedel und Isabelle Jansen eine wahre Fund- und Schatztruhe.Außerdem wird man in dieser auf wenige Jahre komprimierten Zsuammenstellung von Bildern und Photographien erstaunt sein, wie viel und weit die Künstler/-innen in der Zeit Anfang des 20. Jahrhunderts gereist sind. Daher werden die abgelichteten Straßen- und Stadtszenen von Paris, Holland, Tunis, Freiberg, Rapallo, Murnau, Kochel am See, Rothenburg ob der Tauber jeden Kunst und Historie liebenden Menschen in wahre Verzückung versetzen.Der hochwertig gestaltete Kunst- und Photgraphieband schließt mit einer zweiseitigen Information über biographische Eckpunkte aus dem Leben und Schaffen von Gabriele Münter ab - unter besonderer Beachtung ihrer Zusammenarbeit und ihres Zusammenlebens mit Wassily Kandinsky.Insgesamt ein wahrlich hinreißender Photographie-Kunstband mit biographischen Nuancen, der sowohl inhaltlich als auch von Qualität, Einteilung, Fakten-Darstellung und Text-Bild-Verhältnis nichts zu wünschen übrig lässt. Ein Muss für jeden Expressionismus-Freund!