Read Portraits: 500 Jahre römische Münzbildnisse. 500 Years of Roman Coin Portraits by Andreas Pangerl Online

portraits-500-jahre-rmische-mnzbildnisse-500-years-of-roman-coin-portraits

ber 700 herausragende M nzportr ts aus ffentlichen und privaten Sammlungen in aller Welt werden in herausragenden Aufnahmen pr sentiert In 14 Aufs tzen werden wesentliche Aspekte des kaiserzeitlichen M nzportr ts behandelt.Die verschiedenen Portraittypen der r mischen Kaiser und ihrer Familien auf r mischen Reichspr gungen ber 500 Jahre von der sp ten Republik bis zum Ende des Westreiches stehen im Mittelpunkt dieser Ausstellung F r die Regierung des r mischen Kaiserreiches waren M nzen ein wichtiges, vielleicht das wichtigste Mittel zur Kommunikation mit dem Volk, besonders dem Milit r und den r mischen B rgern Portraits auf M nzen reflektieren bis heute die Machtverh ltnisse im Reich und lassen uns noch heute erkennen, wie der Kaiser gesehen werden wollte, welches Bild er von sich und seiner Familie pr gte.Die zweite Auflage ist um Fotos von 623 M nzr ckseiten erweitert....

Title : Portraits: 500 Jahre römische Münzbildnisse. 500 Years of Roman Coin Portraits
Author :
Rating :
ISBN : 392284040X
ISBN13 : 978-3922840404
Format Type : Paperback
Language : Englisch, Deutsch
Publisher : Staatliche M nzsammlung Auflage 2 30 November 2017
Number of Pages : 487 Pages
File Size : 662 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Portraits: 500 Jahre römische Münzbildnisse. 500 Years of Roman Coin Portraits Reviews

  • Römerfreund
    2019-04-13 10:20

    3 kg schweres Hardcover Buch. Die von der ersten Auflage diesen Buches bekannten ca. 800 großen und großartigen Fotos von römischen Portraitmünzen sind auch in der zweiten erweiterten Auflage zu finden, wie auch die gleichen 14 Fachartikel zum Thema Römisches Portrait. Dafür gewann die erste Auflage den 2017 Buchpreis der International Association of Professional Numismatists (IAPN). In der zweiten Auflage gibt es jetzt auch noch Farbfotos aller Münz-Rückseiten, Englische Zusammenfassungen der in Deutsch verfassten Fachartikel, und auch als Besonderheit Bilder des nur durch zwei Münzen bekannten Kaisers Silbannacus, sowie von Constantia, Halb-Schwester Constantins des Großen. Damit dürfte wirklich jede auf römischen Reichsprägungen bekannte kaiserliche Person mit ihren verschiedenen Portraittypen abgedeckt sein. mE interessant nicht nur für Münzfreunde (Numismatiker) und Archäologen, sondern auch für generell an Geschichte Interessierte. Man sieht hier das auch kleine Spezial-Verlage wie die Staatliche Münzsammlung München hervorragende Bücher verlegen können.