Read Core Training für Radsportler: Durch Core-Power zum Erfolg by Tom Danielsons Online

core-training-fr-radsportler-durch-core-power-zum-erfolg

Das ultimative Core Powerprogramm f r Radsportler von Brendan Brazier empfohlen Profiradfahrer und Tour de France Teilnehmer Tom Danielson hatte R ckenprobleme Beim Fahren f hlte er sich unwohl und k mpfte gegen Schmerzen an Revolution re Core bungen zur St rkung der tief liegenden Halte und St tzmuskulatur lie en seine R ckenschmerzen verschwinden und bescherten ihm eine effektivere Fahrtechnik und mehr Power am Berg Ein Radfahrer braucht mehr als nur Kraft in den Beinen Danielsons Core bungen verleihen Kraft und Ausdauer ganz ohne Fitnesscenter Der ber hmte Radsportler und seine Trainerin Allison Westfahl entwickelten diese bungen anhand realistischer Bewegungsabl ufe beim Radfahren Sie verbessern die Effektivit t und beugen Verletzungen und Schmerzen vor Das Core Trainingsprogramm 45 Core bungen 5 dynamische Aufw rm bungen Trainingspl ne in 3 verschiedenen Leistungsstufen, Anf nger bis Profi F r Ausdauer Gleichgewicht Effektiv gegen R cken , Schulter und Nackenschmerzen Trainingseinheiten f r mehr Kraft am Berg und Treten im Stand Die bungen sind wettkampferprobt Dieses Buch hilft dir, ein besserer Radfahrer zu werden und ein tieferes Verst ndnis f r die Bedeutung einer starken Core Muskulatur zu entwickeln Verschaff dir den Vorsprung, um vor der Konkurrenz ber die Ziellinie zu fahren Tom Danielson...

Title : Core Training für Radsportler: Durch Core-Power zum Erfolg
Author :
Rating :
ISBN : 9783944125428
ISBN13 : 978-3944125428
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Unimedica ein Imprint der Narayana Verlag Auflage 2 6 Februar 2015
Number of Pages : 407 Pages
File Size : 562 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Core Training für Radsportler: Durch Core-Power zum Erfolg Reviews

  • Amazon Kunde
    2018-11-10 17:08

    Ich habe dieses Buch gekauft, da ich seit letztem Winter das Athletiktraining in unserem Verein so ein bisschen übernommen habe und uns alle gezielt und radsportorientiert auf die neue Saison vorbereiten wollte.Von dem Buch bin ich wirklich begeistert! Natürlich sind viele Klassiker an Übungen im Buch enthalten, allerdings wird genau erklärt, auf was zu achten ist und warum zum Beispiel die "normalen Sit-Ups" nicht gerade eine gute Übung für Radsportler ist. Doch auch einige neue Übungen oder Variationen haben eine Abwechslung in unser Training gebracht.Besonders gut hat mir an dem Buch gefallen, dass viel Anatomie erklärt wird. Gerade weil ich mich beruflich viel mit der Anatomie beschäftige war es äußerst interessant die Anatomie für den Radsport noch einmal erklärt zu bekommen. Dabei wird alles so erklärt, dass es auch für Leute, die bisher noch keine wirklichen Berührungspunkte mit der Anatomie hatten, das Buch ebenfalls verstehen und somit auch effektiver trainieren können.Die Zwischenteile "Tommy in Aktion" motivieren dabei immer sinnvoll zu trainieren (das heißt nicht immer vollgas und ewig lang und viel) und ehrgeizig seine Ziele zu verfolgen.Ein wirklich rund um gelungenes Buch, dass mit Sicherheit zu einer guten Rennsaison beitragen wird! :)

  • Der Skuggan
    2018-10-30 18:02

    Seit dieser Saison fahre ich nun auch Rad, den Hinweis auf diese Buch habe ich von meinem Bruder erhalten und es mir nun selber gekauft.Stellenweise ist die Übersetzung etwas holpring geraten, aber es liest sich trotzdem gut und die Übungen sind sehr gut beschrieben. Für mich ein sehr tolles Fachbuch, um den Körper auf das Radfahren vorzubereiten. Für die Übungen braucht man nur eine Matte und schon kann es los gehen. Vom Warmup bis zu unterschiedlichen Trainingsleveln ist für jeden sicher was geboten. Viele Übungen stehen ähnlich auch im Fitness Studio an, wenn man Ganzkörper Trainingskurse wie z.B. Hot Iron besucht.

  • TypU53
    2018-10-29 21:53

    Das Buch ist wirklich gut, eine Freundin welche Gymnastiklehrerin ist, also etwas mehr Ahnung von der Materie hat als ich, findet es ebenfalls sehr gut. Es ist perfekt auf uns Radfahrer zugeschnitten. Der ein oder andere Übersetzungsfehler ist drin, aber das macht nicht viel aus.

  • RKO
    2018-11-06 22:01

    Das Buch erläutert gut und verständlich den Hintergrund für das Training. Die Übungen sind gut erklärt und die verschiedenen Stufen / Schwierigkeitsgrade gut aufgebaut. Ich kann das Buch empfehlen.

  • Balic Dragan
    2018-11-07 14:50

    Sehr zufrieden. Einfach zu lesen. Wichtige Übungen zur Stärkung des Rumpfes. Merkte schon nach 6 Wochen Fortschritte. Habe mit dem Radsport erst vor einem Jahr angefangen.

  • Oemus, Robert
    2018-11-17 22:07

    Es ist ein gut gemachtes Trainings Buch. Es ist auch ohne großes Fachwissen verwendbar. Die Übungen sind gut und verständlich erklärt.

  • Timo Dahlheimer
    2018-10-30 16:06

    Als sehr ambitionierter Radsportler, der oft mit Rückenschmerzen zu kämpfen hat, bin ich begeistert von dem Buch.Die Übungen sind gut und einfach erklärt, versteht jeder zudem gibt es Bilder die es auch gut zeigen was man machen soll. Nach 2 Wochen merke ich schon deutlich eine Verbesserung der stabilität im unteren Rückenbereich. Und ich kann euch sagen, man muss keine Gewichte oder Geräte nehmen um den Core zu trainieren, man kommt hier durch sein eigenes Gewicht ganz schön ins schwitzen... ;)

  • C. Schaefer
    2018-10-25 19:51

    Das Buch beschreibt in der ersten Hälfte ausführlich die Anatomischen Hintergründe der Bedeutung des Core Trainings. In derzweiten Hälfte sind in drei Levels die eigentlichen Workouts beschrieben, bis auf kleine Inkonsistenzen für mich hinreichend gut.Um das Ganze vermeintlich authentischer Zu machen, ist das Buch mit War Stories aus der Pro-Karriere des Autors gespickt, bei dem ihm die Übungen geholfen haben. Eine kurze Webrecherche zeigt allerdings, dass der Autur nachweislich auch zu anderen leistungssteigernden Maßnahmen gegriffen hat, was dem Ganzen einen leicht schalen Beigeschmack gibt. Deshalb einen Stern Abzug, als zahlender Kunde bin ich zwar nicht naiv, muss ich mir aber so ein geschöntes Selbstmarketing nicht antun.